EHEMALIGE PORNSTARS DER 80ER UND 90ER

Was machen die Träume und Idole unserer Jugend eigentlich heute?

Lebenslinien zu beobachten und nachzuzeichnen ist eine sehr biographische Aufgabe, die Sorgfalt und Abwägen benötigt. Manchmal legen Menschen bedeutende und abenteuerliche Lebenswege hin, die für zahlreiche Geschichten sorgen.

Jeder von uns tut das. Das gilt auch für die berühmten und glamourösen Porno-Stars der 80er/90er-Jahre, die besonders nach ihren Karrieren doch sehr unterschiedliche Wege beschritten. Nicht alle davon verliefen glücklich und erfüllend. Das ist wie bei anderen Menschen auch. Denn auch die Ehemalige Pornstars, die in den 80er/90-Jahren noch ein bisschen schief angeschaut wurden, sind eben auch nur Menschen.

Ich weiß, was die Männer sehen wollen, und ich werde sie nicht enttäuschen. Ein Film für Frauen ist langweilig bis zum Gehtnichtmehr. Als Frau hätte ich nichts davon. Ich sage, ich möchte irgendwann einen Schwanz haben.Teresa Orlowski

Eine Ikone auf dem deutschen Hardcore-Markt der 80er-Jahre war Teresa Orlowski. Die aus Breslau stammende Dame beherrschte den deutschen Markt zunächst als Darstellerin, dann auch als Produzentin. Sie versuchte in den 90er Jahren einen Porno-Kanal im Privatfernsehen zu etablieren – erfolglos. Sie hatte einen Satellitensendeplatz angemietet und durfte dann aber nicht starten wegen des Verbots der Verbreitung von Pornografie über Rundfunk (§184d StGB). Im Jahr 2007 tauchte sie letztmals in den Schlagzeilen auf, als ein Haftbefehl gegen sie erlassen wurde, da sie es versäumte in Hannover vor Gericht zu erscheinen. Das Verfahren wurde später mit einem Vergleich beendet.

Vielleicht noch öffentlichkeitswirksamer und erfolgreicher ist Dolly Buster in der Pornoindustrie unterwegs. Sie war ebenfalls zunächst Darstellerin und machte sich dann zur Produzentin/Regisseurin. Heute ist sie darüber hinaus auch als Malerin und Autorin unterwegs. Sie hat sich im Mainstream-Fernsehen einen Namen als Sex- und Pornoexpertin gemacht und kommt immer wieder zu Auftritten. Die eifrige Geschäftsfrau betreibt auch die Erotik-Shop-Kette „Dolly Buster“. Sie arbeitet fleißig an der Verbreitung ihrer Restaurant-Kette „Buster Pasta“, die bereits Häuser in Frankfurt und Düsseldorf hat.

 

Michaela Schaffrath, oder besser Gina Wild, war ganz oben in der Pornobranche. Sie gehörte zu den Superstars in Deutschland. Dann stieg sie aus und versuchte sich fortan in verschiedenen Bereichen. Akribisch betreibt sie die Schauspielerei. Seit 2010 arbeitet sie vorwiegend in Theatern als Schauspielerin. Sie engagiert sich massiv für die „Deutsche Selbsthilfe angeborener Immundefekte“ (DSAI) als Schirmherrin und ist Botschafterin der Deutschen Knochenmarkspenderdatei und kämpft leidenschaftlich aktiv gegen Blutkrebs. Im Privatleben hatte sie nur wenig Glück mit ihren Beziehungen.

Kelly Trump hatte als deutsche Darstellerin aus Gelsenkirchen weltweiten Erfolg und arbeitete mit den bekanntesten Namen der Branche zusammen. 2001 gab sie ihren Ausstieg bekannt und veröffentlichte 2005 eine Autobiographie („Porno – Ein Star packt aus“). Seit 2013 besitzt sie ein eigenes Kosmetikstudio und lebt mit ihrem Lebensgefährten Axel Coon, ehemaliges Bandmitglied von Scooter, gemeinsam in Gelsenkirchen.

Eine der legendären US-Pornostars ist Chasey Lain. Sie arbeitete zwischen 1993 und 2010 nicht nur als Darstellerin, sondern auch als Drehbuchautorin und Regisseurin. Sie agierte in den frühen 2000ern in zahlreichen Filmen außerhalb der Pornoindustrie. Die Bloodhound Gang widmete ihr ein Lied „The Ballad of Chasey Lain“. Sie ist heute gut bürgerlich verheiratet und ist die Mutter eines Sohnes.

Ich habe mehrmals gesagt, dass ich das nicht mehr mache. Trotzdem reduziert man mich immer wieder nur auf Porno. Ich kann nicht mehr. Das muss aufhören!Michaela Schaffrath

Jenna Jameson ist die „Queen of Porn“ und vielleicht weltweit die bekannteste Darstellerin überhaupt. Sie erlebte einen beispiellosen Aufstieg, der auch im Mainstream ankam. Ihre Autobiographie („How To Make Love Like A Porn Star: A Cautionary Tale“ war sechs Wochen in der Bestseller-Liste der New York Times vertreten. Sie trat als Fernsehmoderatorin im Playboy TV auf und erlebte eine zweite Karriere als Cam-Girl, die weit weniger glamourös verlief. Im Präsidentschaftswahlkampf 2016 unterstützte sie Donald Trump.

Mit einem IQ von 156 gesegnet, gehört Asia Carrera sicherlich zu den intelligentesten Damen in der Pornoindustrie. Mit bürgerlichem Namen heißt sie Jessica Bennett. Sie entschied sich im Alter von 20 Jahren in die Branche einzusteigen. Sie beendete ihre Pornokarriere im Jahr 2003 und erlebte drei Jahre danach eine persönliche Tragödie. Ihr Ehemann kam bei einem Autounfall ums Leben, während sie mit ihrem zweiten Kind schwanger war. Daraufhin wurde sie zur Alkoholikerin und verkehrte bei den Anonymen Alkoholikern. 2010 bekam sie ein drittes Kind von einem Samenspender, gab das Kind aber 2012 wieder zur Adoption frei. Sie hat das Asperger-Syndrom. Sie ist Anhängerin der Religionspersiflage „Fliegendes Spaghetti Monster“. Ihr Führerschein beinhaltet ein Foto mit ihr und einem Nudelsieb auf ihrem Kopf, das sie als religiöses Symbol trägt.

 

Neben Jenna Jameson war Jill Kelly die wohl bekannteste Darstellerin. Sie wirkte in über 400 Filmen mit und war „Everybody‘s Darling“. Als sich 1995 ihr Ehemann vor der Haustür selbst erschoss war sie monatelang in den Medien präsent. Sie stieg danach aber wieder in die Pornoindustrie ein und gründete eine eigene Produktionsfirma, die aber kurze Zeit später bereits pleite war und verkauft werden musste. Danach wurde es ruhig um sie.

Zu den bekanntesten männlichen Darstellern gehört der Italiener Rocco Siffredi, besser bekannt unter seinem Spitznamen „The Italian Stallion“. Für Siffredi war die Pornoindustrie ein Traumland und er gab mehrere Male in Interviews an, dass er für Sex auch noch bezahlt werde, wäre sicherlich die beste Arbeit, die man sich vorstellen könne. 2004 trat er als Darsteller ab, um dann 2009 ein Comeback zu feiern. 2017 bekannte er sich öffentlich zu seiner Bisexualität. Er lebt mit seiner Ehefrau in seiner Wahlheimat Budapest.

How big are you, really? I always say that I’m two inches… from the floor.Ron Jeremy, Ron Jeremy: The Hardest (Working) Man in Showbiz

Ronald Jeremy Hyatt, oder auch Ron Jeremy, studierte Theaterwissenschaft und ist ein ausgezeichneter Geschäftsmann. Er war schon in den 70er Jahren aktiv und ein Star und machte die Transformation vom Kinofilm zum Videogeschäft mit. Mit 1750 Filmen hält er laut Guiness-Buch den Weltrekord für abgedrehte Pornofilme. Er taucht auch in Hollywood-Produktionen und Musikvideos auf. Dank seines nicht komplett vorteilhaften Aussehens sprach er die Gefühle der „normalen“ Männer an, die sich mit ihm identifizieren konnten. Seit 2017 ist er in einen Rechtsstreit verwickelt und steht unter Anklage wegen Vergewaltigung und sexueller Übergriffe. Nachdem es nicht gelang die Vorwürfe zu entkräften, wurde ihm der „Positive Image Award“ der Branche aberkannt.

Es fehlt ein Ehemalige Pornstar oder eine Legende? Sicherlich. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In den Kommentaren ist Platz für noch viele weitere Namen!

Headerbild: taniavolobueva auf Shutterstock.com, alle anderen Bilder: imdb.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More