Lieblingsstücke

Evolution eines Haushaltgeräts: Der Samsung Family Hub

Bei manchen Dingen des täglichen Gebrauchs ignoriert man die Möglichkeit des technischen Fortschritts. Man benutzt sie ständig und kann sich schlicht nicht vorstellen, dass man da noch was verbessern könnte. Der Kühlschrank ist so ein Gerät. Er hält die Butter frisch, soll er ja auch, ansonsten gibt es da keine großartigen Entwicklungsmöglichkeiten. Denkt man. Falsch gedacht! Wem der Begriff das “Internet der Dinge” geläufig ist, der weiß was mit dem Samsung Family Hub geleistet wurde.

Aus einem Gerät, das ursprünglich einmal zum Kühlen und Lagern von Lebensmitteln diente, hat Samsung mit dem Family Hub RB7500 einen smarten Partner für das Familienleben entwickelt, mit dem man alle Lebensmittel voll im Griff hat. Sollten sich einmal spontan Gäste zum Abendessen ankündigen, kann vom Supermarkt aus einfach via Smart Home-App auf dem kompatiblen Smartphone überprüft werden, welche Lebensmittel im Kühlschrank vorhanden sind. Drei hochauflösende Kameras ermöglichen den Durchblick, in dem sie beim Schließen der Kühlschranktür ein Foto vom Innenraum machen.

Samsung Family Hub - Küchenansicht

Der traditionelle Einkaufszettel verschwindet ab sofort im Papiermüll, denn eine digitale Einkaufliste kann mit einem kompatiblen Smartphone synchronisiert Presseinformation werden. Und auch die Haltbarkeitsdaten der vorhandenen Nahrungsmittel können über den Samsung Family Hub verwaltet werden: So kann man nicht nur von unterwegs überprüfen, dass noch genügend Milch im Haus ist, sondern zusätzlich auch sehen, ob diese noch frisch ist. Für die passenden Rezeptideen bietet die „Club des Chefs“-App mit exklusiven Rezepten reichlich Inspiration für ein gelungenes Abendessen mit dem Überraschungsbesuch.

Das Herzstück des Family Hub ist der WiFi-fähige 21.5“ Full HD LCD-Touchscreen, der als digitales White Board für die ganze Familie dient. Nachrichten und Fotos können von unterwegs auf das Display gesendet werden und per Voice Messaging erhalten z.B. Frühaufsteher beim ersten morgendlichen Öffnen des Kühlschranks persönliche Grüße. Als smarter Familienmanager erleichtert der Samsung Family Hub außerdem die allgemeine Familienorganisation, indem er verschiedene Terminkalender synchronisiert. So weiß jeder sofort über die nächste Geschäftsreise Bescheid und keine Sport- oder Musikstunde wird mehr verpasst.

Samsung Family Hub - Werbefoto

Für die Unterhaltung der ganzen Familie ist auch gesorgt: Denn von nun an kann der Lieblingssong beim Kochen direkt über den Samsung Family Hub abgespielt oder die Kochsendung vom kompatiblen TV per TV-Mirroring verfolgt werden (erfordert eine WLAN-Verbindung). Der Family Hub ermöglicht damit volles Entertainment in der Küche.

Der Family Hub RB7500 hat einen Preis von ca. 2.900,- EUR.

 

Bildnachweis: Samsung
Thilo Heffen

Thilo Heffen ist der Gründer von EXIMUM. Er schreibt über Dinge die er liebt und Dinge die er interessant findet. Manchmal schreibt er auch über Themen die er nur mag.