Der Umbau von in Serie hergestellten Motorrädern, das Customizing, ist keine Erfindung unserer Zeit. Schon nach dem zweiten Weltkrieg schraubten amerikanische Biker alle unnötigen Teile ihrer Motorräder ab und ersetzten andere Teile, um durch die Gewichtsersparnis bei den Beschleunigungsrennen aus dem Stand bis zum “Flat Out” Vorteile zu erlangen. Die Triumph Bonneville Bobber zollt durch ihr Design diesen Zeiten Respekt.

Mit ihrem breiten Lenker, dem verstellbaren Solo-Sitz, den Speichenrädern und über 150 Zubehörteilen wie z.B. dem Old School-Kit mit Apehanger-Lenker erscheint die Triumph Bonneville Bobber im Stil der legendären 1950er Chopper.

Unter all dem Retro-Look blubbert ein moderner 1200 ccm Parallel-Twin, der schon aus der Bonneville T 120 und der Thruxton bekannt ist. Sowieso steckt die Triumph Bonneville Bobber voller moderner Technik: Dank der Ride-by-Wire-Technologie stehen zwei Fahrmodi, “Rain” und “Road” zur Verfügung, die beide die volle Leistung, aber ein unterschiedliches Ansprechverhalten bieten.

Die speziell vom englischen Reifenhersteller Avon für die Bonneville hergestellten Cobra-Reifen halten das Bike auch in Kurvenlagen sicher auf der Strasse. Der eigens für diese Maschine konstruierte Rahmen erlaubt zwar nicht das Anbringen eines Sozius-Sitzes, doch verbessert gerade dieser Umstand die Balance und Fahrdynamik.

Der Sitz kann innerhalb kürzester Zeit durch das lösen einiger Torx-Schrauben auf die Bedürfnisse des jeweiligen Fahrers angepasst werden.

Technische Daten:

  • Gewicht trocken: 228 kg
  • Gewicht vollgetankt: 244 kg
  • Sitzhöhe: 690 mm
  • Radstand: 1510 mm
  • Drehmoment: 106 Nm bei 4500U/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 177 km/h
  • Motor: Flüssigkeitsgekühlter Paralleltwin mit 1200 ccm Hubraum
  • Verbrauch: 4,1 l pro 100 km
  • Tankinhalt: 9,1 l

Zur Webseite der Triumph Bonneville Bobber

Bildnachweis: Triumph

Über den Autor

Thilo Heffen

Thilo Heffen

Thilo Heffen ist der Gründer von EXIMUM. Er schreibt über Dinge die er liebt und Dinge die er interessant findet. Manchmal schreibt er auch über Themen die er nur mag.

WIR BRAUCHEN IHRE
HILFE
!

Gefällt Ihnen EXIMUM? Unterstützen Sie uns jetzt damit wir weiterhin arbeiten können!
Klicken Sie auf den Button!
close-link