Die Bimbesbox. Ein Geldbeutel aus Holz. Wie soll das funktionieren? Wir zeigen Ihnen warum die Bimbesbox Ihren ollen Geldbeutel um Längen schlägt!

Viel Gutes kommt aus der Pfalz: Neben dem weltberühmten Wein und dem Saumagen unter anderem auch der Autor dieser Zeilen. Und jetzt gibt es noch etwas, das die Südpfalz in aller Welt bekannt macht und zeigt, dass wir Pfälzer durchaus innovativ sein können: Die Bimbesbox! Die ist ein minimalistischer Holzgeldbeutel. Und was für einer…

Vorweg, als Hilfe für alle, die mit dem Begriff nichts anfangen können: Bimbes bedeutet im pfälzischen “Geld”. Das aber jetzt schnöde mit “Holzgeldbeutel” ins Hochdeutsche zu übersetzen, würde dem pfälzischen Slim Wallet nicht gerecht werden. Denn die Bimbesbox ist und kann schon ein bisschen mehr.

Bimbesbox - Verschiedene Modelle

Foto: Bimbesbox

Gefertigt aus den verschiedensten Hölzern, angefangen von Birke, Eiche, Pappel bis hin zu exotischeren Varianten, ist die Bimbesbox bei einem Gewicht von nur 20 g sehr handlich, gleichzeitig aber auch äußerst robust. Das haben die beiden Macher, Nils Marz und Alexander Kempe, eindrucksvoll demonstriert.

Die sind nämlich mit einem Auto über eines ihrer Produkte gefahren. Und das hat die Box in keinster Weise gejuckt. Kann man auf YouTube anschauen. Das Geheimnis: Ein schichtverleimter Holzrahmen und Deckel, der mit einem flexiblen und sehr stabilen Furnier-Deckblatt kaschiert wird. Diese Bauweise beugt jedem möglichen verziehen oder auseinander brechen vor.

Bimbesbox - Beispiel mit verschiedenen Karten

Foto: Bimbesbox

Jede Bimbesbox verfügt durch die Struktur des verwendeten Holzes von Natur aus über ihr eigenes Design, das durch eine große Auswahl an Deckfurnieren aus Holz oder anderen Materialien ergänzt wird. Das macht jede Box zu einem Unikat.

Aber nicht nur seine Widerstandsfähigkeit gegenüber vielen äußeren Einflüssen hebt den Holzgeldbeutel von den meisten Konkurrenzprodukten ab. Nils und Alex legen sehr viel Wert auf die Herkunft der Hölzer und die entsprechenden Öko-Zertifizierungen. Denn der Begriff “Nachhaltigkeit” ist für die beiden Südpfälzer nicht nur ein Marketingbegriff um mehr Produkte absetzen zu können “Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern eine Verpflichtung und Grundverständnis. Wir leben alle in diesem System Erde und können uns nicht daraus extrapolieren.” sagt Alex.

“Wir müssen wovon wir leben schützen und pflegen und jeder kann mit wenig Mühe im Alltag viel dazu beitragen. Die Bimbesbox ist für uns auch ein Sprachrohr und nicht nur ein bloßer Verkaufsartikel. Das Schöne an Holz ist, dass es ehrlich ist. Du fällst den Baum, trennst ihn auf lässt ihn trocknen und verarbeitest ihn zu Furnieren. Fertig. Keine Prozesschemie, keine Veredelung. Die Optik gestaltet die Natur selbst! “

Bimbesbox - Nils und Alex bei der Arbeit

Foto: Bimbesbox

Bis zu fünf Karten und einige Geldscheine finden in der schlanken Box Platz. Noch dazu kann man locker einen Schlüssel oder ein Münze -Beispielsweise für den Einkaufswagen- darin verstauen. Zusammengehalten wird das ganze wahlweise durch einen Webgummizug oder ein Lederband.

Bimbesbox - Closeup

Foto: Bimbesbox

Diejenigen unter uns, die immer einen ziegelsteingrossen Ledergeldbeutel mit sich herumschleppen, werden sich jetzt fragen, wie sie all ihr Zeug in der Bimbesbox  unterbringen sollen. Aber mal ehrlich: Wie viel von dem Mist, den Sie in Ihrer Brieftasche haben, brauchen Sie im täglichen Leben tatsächlich? Ihre alten Zehnerkarten aus der Dönerbude, antiken Quittungen aus dem Supermarkt oder die Kollektion sinn- und nutzloser Zettelchen?

Die Bimbesbox hilft also auch gleichzeitig, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und damit den Kopf ein bisschen freizubekommen: Denn die wenigsten unter uns brauchen tatsächlich mehr als 5 Karten im täglichen Leben. Und weil bargeld- und kontaktloses Zahlen auch immer alltäglicher werden, reduziert sich auch der Anteil der mitgeführten Geldscheine. Ab jetzt tragen Sie Ihre Finanzmittel unauffällig mit sich, denn die Bimbesbox passt perfekt in die vordere Hosentasche.

Dabei ist es interessant zu erfahren, dass die beiden Entwickler ursprünglich aus einer ganz anderen beruflichen Ecke kamen. “Nils ist Augenoptikermeister und hat bis November 2017 beim Schöttinger in Kandel gearbeitet. Seine Tätigkeit in der Optikbranche samt Ausbildung sind satte 14 Jahre.

Bimbesbox - Mit Schoppen

Foto: Bimbesbox

Ich hab auf erstem Bildungsweg mein BBA in Management gemacht, war bei Airbus, dann in der Automobilbranche und hab mit 26 eine Schreinerausbildung gemacht. Seit 2011 bin ich selbstständiger Produktentwickler/Schreiner und habe meine Werkstatt in Rheinzabern. Ich habe in der Zeit schon diverse Themen an den Markt gebracht, unter anderem auch meinen Longboardbrand „bareknuckle longboards“. Ansonsten viel CAD/CAM Fräsen und und Dienstleistungen in diesem Bereich.” lässt mich Alex wissen.

Die Bimbesbox ist garantiert einzigartig! Sie ist flexibel, haptisch warm, stabil, schwimmt mit Inhalt und sorgt durch ihre Optik immer für einen „Aha Effekt“ Am allerbesten jedoch sie ist nachhaltig, man kann sie pflegen und sehr lang Spaß damit haben!

“Nils und ich kennen uns schon lange und so gab es freundschaftlich übers JUZE, Longboarden, etc. viele Synergien. Für seinen Arbeitgeber in der Optikbranche habe ich dann diverse Displays, Boxen, Schaufenstergestaltungen gemacht und irgendwann gabs den Zeitpunkt X wo Nils meinte wir könnten doch mal was gemeinsam machen. Dann gab es das Thema Mini Wallets und einen gemeinsamen Freund, der Gadgets grundsätzlich feiert und leider hohes zerstörerisches Potential hat. Da entstand dann die Bimbesbox. Anspruch: Stabil, leicht, vielseitig einzigartig, natürlich.”

Das ist wieder mal ein Beispiel dafür,  wohin Out-of-the-Box-Denken führen kann. Dabei ist die Reise der Bimbesbox noch lange nicht zu Ende. Dazu Alex: “Die Bimbesbox darf nach unserem Verständnis gerne um die Erde wandern, selbstverständlich in Verbindung mit dieser/unseren Philosophie. Wir bekommen sehr positive Resonanz auf den Verbrauchermärkten und auch von Wiederverkäufern. Derzeit haben wir Kontakte nach Japan und Mexiko (Nordamerikanischer Markt) und wären natürlich auch daran interessiert unsere Box in Übersee bekannt werden zu lassen.”

Bimbesbox - 3 Bimbesboxen

Foto: Bimbesbox

Ich als alter Pfälzer freue mich natürlich besonders über den Erfolg der Beiden und hoffe. dass das Logo, der stilisierte Traubenhenkel, weltweit bekannt wird.

Lust, mehr zu erfahren? Hier geht’s lang:

Wollen Sie sehen, wer das EXIMUM Weihnachts-Giveaway 2018 noch unterstützt hat? Dann schauen Sie sich doch mal Heldbergs oder Beyer’s Oil an!


Wir schreiben hier über die Bimbesbox. Weil sie uns gefällt. Weil sie qualitativ hochwertig ist. Weil sie nachhaltig ist. Weil wir sie ganz einfach klasse finden. Deshalb freuen wir uns, dass die Köpfe hinter der Bimbesbox bei unserem Weihnachts-Giveaway 2018 mit an Bord waren. Wer es Werbung nennen will, bitteschön! Wir nennen es unsere ehrliche und unverfälschte Meinung!

Über den Autor

Thilo Heffen

Thilo Heffen

Thilo Heffen ist der Gründer von EXIMUM. Er schreibt über Dinge die er liebt und Dinge die er interessant findet. Manchmal schreibt er auch über Themen die er nur mag.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

WIR BRAUCHEN IHRE
HILFE
!

Gefällt Ihnen EXIMUM? Unterstützen Sie uns jetzt damit wir weiterhin arbeiten können!
Klicken Sie auf den Button!
close-link