Werbung

Die coolsten Gadgets für das Kind im Mann

Selbst der härteste Kerl kann tief im Inneren noch eine kindliche Ader haben. Denn es ist primär uns Männern vorbehalten, dass wir uns über Dinge, die eigentlich nicht zwingend notwendig sind, wie ein Kind freuen können. Seien es das übermotorisierte Auto, komplexe Technik oder Spielzeuge, die uns an unsere Kindheit erinnern.

Und genau um Letztgenanntes soll es an dieser Stelle gehen. Wir präsentieren Ihnen eine exklusive Auswahl an coolen Spielzeugen, die das Kind im Mann wecken und im stressigen Alltag ein Lächeln – oder noch besser ein ausgewachsenes Lachen – auf unsere Gesichter zaubern.

Jagd nach den besten Rundenzeiten

In Kindheitstagen hat eine Carrera-Rennbahn die Augen leuchten lassen. Aber auch große Jungs freuen sich, wenn die kleinen Wagen mit Vollgas über die Bahn heizen. Am Controller in der Hand hat sich nicht viel getan. Aber drum herum schon.

Heutige Rennbahnen des bekannten Herstellers Carrera sind digital. Dies hat einige Vorteile, ermöglicht unter anderen den Anbau und Anschluss von allerhand Zubehör. Überholen ist kein Problem, Boxenstopp und Tankinhalt gibt es ebenfalls im Kleinformat. Runden werden heute digital gezählt und die Rundenzeit auch gleich mit gestoppt. Abgerufen werden diese dann z. B. auf dem Smartphone. Und die Position der verschiedenen Fahrer (möglich sind mehr als die früher üblichen zwei) zeigt die große LED-Renntafel neben der Strecke an. So kommt richtiges Rennstrecken-Feeling auf.

Bildquelle: JESHOOTS-com from Pixabay

Noch futuristischer geht es mit dem Konkurrenzprodukt Anki Overdrive zu. Hier werden die Rennwagen frei über die aufgebaute Strecke gelenkt, und zwar mit dem Smartphone. Dank der verschiedenen virtuellen Waffen an Bord entstehen richtige Duelle, bei denen Mitspieler oder von der KI gesteuerte Fahrzeuge mit Schockwellen und Co ausgebremst und dann lässig überholt werden.

Videospiele: Nicht nur was für Jugendliche

Videogames sind häufig in Verruf. Sie sind etwas für pubertierende Kids und Jugendliche, die zu viel Zeit haben und den ganzen Tag vor dem Bildschirm hängen. Aber hey, Videospiele können auch im fortgeschrittenen Alter für eine ganze Menge Spaß sorgen.

Wir wissen, dass neben Job, Familie und sonstigen Verpflichtungen die Zeit leider oft viel zu knapp ist. Aber ab und zu gibt es diese freien Momente, in denen der versierte Zocker jeden Alters einfach den PC oder die Spielekonsole anschmeißt und (mehr oder weniger) stundenlang in virtuellen Welten verschwindet – ob nun Rennspiel, Fußball-Simulation oder Action-Adventure.

Aktuell äußerst beliebt sind sogenannte Battle Royals wie Fortnite. Bei diesen Online-Games kämpfen 100 Gegner auf abgesteckten und sich stetig verkleinernden Karten um das blanke Überleben. Der letzte Überlebende gewinnt die Runde und damit virtuellen Ruhm.

Das Recon 70 Headset von Turtle Beach

Ob Sie nun an einem Battle Royal ums Überleben kämpfen oder einfach online mit Freunden eine Runde FIFA von EA daddeln – entscheidend ist die technische Ausrüstung. Neben der Hardware in Form von Konsole oder Computer zählen dazu auch das Gamepad bzw. Maus und Tastatur. Für die Kommunikation ist ein gutes Headset wie das Recon 70 Headset für PS4 von Turtle Beach entscheidend, mit dem Sie sich in Sachen Taktik absprechen oder einfach nur nebenbei über Gott und die Welt quatschen können. Noch mehr tauchen Sie mit einer VR für die virtuelle Realität in die Spielwelten ein.

Übrigens: Wer das Konsolen-Feeling von früher reanimieren möchte, bekommt neu aufgelegte Retro-Konsolen wie die Nintendo Classic Mini, auf der viele Spiele-Klassiker von früher bereits vorinstalliert sind. Mario Bros., The Legend of Zelda, Donkey Kong und Co grüßen dann im Pixelformat vom Full-HD- oder 4K-Fernseher…

Mit bunten Plastikklötzchen spielen alle gerne

Viele von uns haben in ihrer Kindheit mit LEGO, diesen bunten Steinchen aus Plastik, gespielt – oder kennen sie zumindest von den eigenen Kindern. Aber die Figuren und Bauwerke des dänischen Konzerns müssen nicht nur von Kinderhand gebaut werden. Auch als Erwachsener kann es einfach Spaß machen, Stein für Stein Autos, Ritterburgen oder ganze Raumschiffe entstehen zu lassen.

Bildquelle: www_slon_pics

Gerade die Themengebiete LEGO Technic und LEGO Creator sind auch im fortgeschrittenen Alter jenseits der Teens ein unterhaltsamer Zeitvertreib. Reicht das Geld nicht für einen echten Sportwagen von Porsche oder Bugatti, können Sie ihn sich zumindest im Kleinformat aus hunderten Plastiksteinen zusammensetzen. Teilweise haben die Modelle auch motorisierte Funktionen, wobei für Erwachsene vor allem der Zusammenbau und weniger das Spielen mit den fertigen Modellen den Reiz ausmachen dürfte…

Ferngesteuert werden heute Drohnen

Früher waren es vor allem ferngesteuerte Autos, die bei Kids hoch im Kurs standen. Wer weiter in die RC-Materie eingestiegen ist, hatte dann meist ferngesteuerte Schiffe oder auch Flugzeuge. Heute sind es vor allem Drohnen, die den Himmel erobern. Auch sie werden ferngesteuert, bieten aber deutlich mehr Funktionen als die klassischen Flugmodelle.

Die meisten Modelle haben eine Kamera an Bord. Deren Bilder lassen sich in Echtzeit auf dem Smartphone, das per WLAN mit der Drohne verbunden ist, abrufen. So sehen Sie die Welt von oben, können atemberaubende Landschaftsaufnahmen oder Selfies aus ungewöhnlicher Perspektive schießen. Dank der mindestens vier Rotoren sowie je nach Ausstattung verschiedener Sensoren und Assistenten sind die Flugmodelle recht einfach zu fliegen. Allerdings ist dies nicht überall erlaubt. Zudem kann je nach Größe der Drohne eine Versicherung bzw. ein Drohnenführerschein notwendig sein. Informieren Sie sich vor dem Kauf also unbedingt genauer.

Headerphoto by Turtle Beach

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.