Cool aus Down-Under: Das Brumby Jacket

Eine weitere Stil-Waffe im Arsenal von Driza-Bone

Der schottische Seemann Emilius Le Roy hätte sich in den 1890er Jahren wahrscheinlich nie träumen lassen, dass seine Idee, unzerstörbare Nasswetterjacken aus recycelten Schiffssegeln zu schneidern, bis heute erfolgreich sein würde. Das Brumby Jacket ist ein hervorragendes Beispiel dafür.

Zwar ist der Stoff heute nicht mehr aus Schiffssegeln, sondern aus einem zweilagig gewebtem schweren Baumwollstoff, aber behandelt wird er in Australien immer noch mit einem natürlichen Basiswachs. Das gibt ihm die besonderen Eigenschaften wie Wind- und Wasserundurchlässigkeit bei gleichzeitiger Atmungsaktivität.

Das Brumby Jacket von Drizabone ist ein australischer Klassiker im Stil einer Bomberjacke. Mit einem robusten Front-Reißverschluss, einem Kordsamt-Kragen, Flannell-Futter, zwei Seitentaschen, Innentasche und weiteren Features passt die Jacke in die Stadt wie ins Gelände und schützt ihren Träger vor schlechtem Wetter. Und das in der Freizeit genauso wie während der Arbeit.

Zur Webseite: Drizabone

Bilder mit Genehmigung von Driza-Bone

 

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More