Sehr geehrte Leserschaft,

Weihnachten steht nicht nur vor der Tür, es tritt sie gerade mit schweren Stiefeln ein! Ich hoffe für Ihr Wohlergehen, dass Sie das Geschenk besorgen konnten, das sich Ihre Frau gewünscht hat. Falls nicht, rennen Sie los und kaufen Sie es, es ist noch ein paar Minuten Zeit!
Oder treten Sie wahlweise in die Fremdenlegion ein, das geht Sie bis zum Alter von 43 Jahren(!). Inklusive neuer Identität!

Für alle, die keine Lust haben für Frankreich zu sterben, habe ich folgendes Gedicht vom großartigen Dirk Lehnhoff gefunden. Es soll Ihnen ein bisschen die Vorweihnachtsspannung nehmen. Merry Christmas!

Weihnachten fällt aus

Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen,
ich hab’s überfahren, es war ein Versehen.
Ich hatte gerade die Äuglein zu,
ich träumte beim Fahren in himmlischer Ruh.

Das Christkind hat in dieser heiligen Nacht
Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht.
Später sah ich auch noch den Weihnachtsmann,
er feuerte grad’ seine Renntiere an.

Ich überholte den langsamen Wicht,
doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht.
Ich wich noch aus, doch leider nicht Santa,
ein kurzes Rumsen und er klebte am Manta.

Am Ende sah ich auch den Nikolaus,
er stürmte gerade aus dem Freudenhaus.
Er kam ganz hektisch über die Kreuzung gelaufen,
wollt am Automaten neue Präser sich kaufen.

Mein Auto und mich hat er wohl nicht gesehen,
jedenfalls blieben von ihm nur die Stiefel stehen.
So ist die Moral von dem Gedicht,
Fahr zu schnell Dein Auto nicht.

Denn als ich zuhause war, da musste ich heulen,
mein schöner Wagen, der hatte drei Beulen,
vom Christkind, vom Niklas und vom Santa Claus,
ja, dieses Jahr fällt Weihnachten dann wohl aus!

 

Gefunden bei weihnachts-gedichte.netTitelbild by jack levick on Unsplash

Über den Autor

Thilo Heffen

Thilo Heffen

Thilo Heffen ist der Gründer von EXIMUM. Er schreibt über Dinge die er liebt und Dinge die er interessant findet. Manchmal schreibt er auch über Themen die er nur mag.

Hinterlassen Sie einen Kommentar