Es heisst ja immer wieder dass in der Modebranche alles wiederkommt. Das mag ja stimmen, aber ich glaube, dass die guten Sachen bleiben und nie verschwinden. So wie der Adidas Samba Classic Sneaker. Den habe ich als Jugendlicher schon getragen und, wenn mich nicht alles täuscht, auch schon mein älterer Bruder. Manche Dinge haben eben das Potential um Kult zu werden.

Seit seiner Einführung in den 1950er Jahren hat der Adidas Samba Classic zwar schon einige Feintunings erlebt, ist aber im großen und ganzen seinem ursprünglichen Design treu geblieben. Das neueste Modell ist aus Nubukleder gefertigt, besitzt die bekannte Zehenkappe aus Wildleder und die verlängerte Zunge.

Adidas Samba Classic - SeitenansichtGeblieben ist auch das Design der Gummisohle. Damals entwickelt, um Fußballspielern sicheren Halt auf eisigem, harten Boden zu geben, ist es neben den drei schwarzen Streifen ein weiteres Feature das für den hohen Wiedererkennungswert der Sneakers sorgt.

Adidas Samba Classic - Von hintenDer Samba gilt mit über 35 Millionen verkauften Paaren weltweit als der beliebteste Schuh von Adidas.

Adidas Samba Classic - Von obenFeatures

  • Obermaterial aus Nubukleder
  • T-förmiger Zehenbereich aus Wildlefder
  • 3 Streifen aus Nubukleder
  • Einlegesohle aus Wildlefder
  • Oversize-Zunge aus Leder mit Trefoil Logo
  • Leicht transparente Außensohle aus Naturgummi

Adidas Samba Classic - SohleAls Vintage-Sneaker passt der Samba zu vielen verschiedenen Outfit-Variationen. Ich habe diese Sneaker auch auf meiner Shoppingliste stehen und werde mir demnächst wieder ein paar Sambas besorgen.

Der Schuh im Adidas Webshop

 

Bildnachweis: Adidas

Über den Autor

Thilo Heffen

Thilo Heffen

Thilo Heffen wurde 1970 geboren und ist immer noch nicht tot. Sein Berufsleben besteht zum großen Teil aus Titeln mit dem Präfix "Ex-", wie zum Beispiel Ex-Soldat, Ex-Netzwerkingenieur, Ex-Filmemacher, Ex-Operations Manager oder Ex-Niederlassungsleiter. Wird er gerade nicht von Frau, Kindern oder Hund in Beschlag genommen, versucht er auf EXIMUM Beiträge so interessant zu schreiben, dass sie auch von anderen gerne gelesen werden.